Enyang Ha

OCT 12 I 23.00 I INSTITUT FÜR ZUKUNFT

Enyang Ha chose sound as her medium to communicate with the world. Her music exists as a language, independent from origin, time or space. Observing her own adaptions and collisions with different cultures as well as the persistent training in classical music opened up multi-dimensional forms of sonic mediations. Her diverse productions and live performances mirror these possibilities of telling a story.

The listener is invited into peaceful sounds of nature that then collapse with noise and swelling techno drums. Dissonance on the peak of this journey disappears in the harmony of her voice. Continuous experiments with the possibilities of synthesis technology overcome or even demolish the boundaries of genres.

As a Live-performer and DJ, Enyang is touring Europe and currently working on her second Solo-EP.

▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁

Enyang Ha hat Musik als Medium gewählt um mit der Welt um sich in Verbindung zu treten. Klang entsteht dabei wie Sprache, allerdings ohne Bindung an Herkunft, Ort oder Zeit. Auf ihrem Weg von Korea nach Nord Amerika, Japan und schließlich Berlin beobachtete sie Prozesse der Adaption und Kollision mit verschiedensten Kulturen. Zusammen mit einer stetigen Ausbildung in klassischer Musik entstanden für Enyang vielschichtige Möglichkeiten der Vermittlung von Klangwelten. Ihre Produktionen und Live-Performances spiegeln diese Erfahrungen und Geschichten musikalisch wider.

Der Zuhörer wird von ruhigen Naturklängen in Noise-Welten entführt, kann sich aber auch plötzlich mit treibenden Techno Rhythmen konfrontiert finden. Im Höhepunkt lösen sich Dissonanzen im Einklang ihrer Stimme harmonisch auf. Durch ständiges experimentieren mit der Synthese neuer Klänge, schafft es Enyang die Grenzen zwischen Genres zu überwinden oder auch zu zertrümmern.

Als Live-Performer und DJ ist Enyang Ha Europaweit auf Tour und arbeitet zur Zeit an ihrer zweiten Solo-Veröffentlichung.