Nene H.

OCT 13 I 01.00 I INSTITUT FÜR ZUKUNFT

Under her given name, Beste Aydin, she achieved notable acclaim as a classically trained pianist, yet her latest project sees her transform into a different creature altogether. Accessing a somewhat darker, transcendental state, her live performances as Nene H. evolve around hypnotising electronic music for sophisticated ears. Her mysterious yet powerfully physical sound contents elements of drone, orient, industrial, psychedelic, vocal, dark wave, noise, experimental and techno.

She received last year Berlin Community Radio Residency and from Berlin Musicboard & Goethe Institute 2 months India Residency. After releasing her debut EP on Bedouin Records in June 2017, she has played frequently Live and DJ sets in clubs like Tresor, About Blank, Rabitza Moscow and lastly she performed her last piece„ Fountain of Fire“ in Berlin Atonal.

 

▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁▁

Unter ihrem gebürtigen Namen Beste Aydin hat sie einige Anerkennung als klassisch ausgebildete Pianistin erarbeitet. Ihr neuestes Projekt jedoch zeugt von einer Metamorphose hin zu einer ganz anderen Kreatur. In einem etwas dunkleren, transzendentalen Zustand entwickelt sie ihre Live-Performances als Nene H. mit hypnotischer elektronischer Musik für anspruchsvolle Ohren. Ihr mysteriöser und doch kraftvoller physikalischer Sound enthält Drone-, Orient-, Industrial-, Psychedelic-, Vocal-, Dark Wave-, Noise-, Experimental- und Techno-Elemente. Letztes Jahr erhielt sie die Berlin Community Radio Residency sowie eine weitere Residency des Berlin Musicboards und Goethe Instituts in Indien.

Nachdem ihre Debüt-EP bei Bedouin Records im Juni 2017 veröffentlich wurde, spielte sie regelmäßig Live- und DJ-Sets in Berliner Clubs wie dem Tresor und ://about blank sowie im Moskauer Rabitza. Zuletzt verformte sie ihr neuestes Stück „Fountain of Fire“ im Atonal Berlin.

Source: http://shapeplatform.eu/artist/nene-h/